Tortellini von Valeggio sul Mincio

Wenn Sie ein Gourmet in Valeggio sul Mincio sind, können Sie ausgezeichnete hausgemachte Tortellini mit Fleischfüllung oder, wenn Sie es vorziehen, mit Kürbis genießen. Die beste Gelegenheit, dieses Rezept zu verkosten, ist das "Festa del nodo d'amore" (Fest des Liebesknotens), das jedes Jahr auf der Visconti-Brücke in Valeggio sul Mincio stattfindet und bei dem auf zwei Tischen von je 600 Metern Länge etwa viertausend Gästen Tortellini serviert werden.

Die Füllung der Tortellini besteht aus Rind-, Schweine- und Hühnerfleisch, natürlichen Aromen (Zwiebel, Karotten, Sellerie und Rosmarin), Semmelbröseln und Bardolino-Wein, die zusammen gekocht werden.

Wir möchten Ihnen das Rezept für gefüllte Tortellini anstelle von Kürbis vorstellen, ein Rezept, das aus der nahe gelegenen Stadt Mantua stammt.

Rezept für 6 Personen:

Zutaten für die Kürbisfüllung:

  • 1,5 kg Kürbis
  • 160 g Makronen
  • 80 g Butter
  • 180 g geriebener Käse
  • Muskatnuss
  • Zitronenschale
  • Salz
  • Pfeffer

Zubetreitung:

Den Kürbis waschen, trocknen, in Scheiben schneiden, Kerne und Haut entfernen und im Ofen bei 180° backen, bis er weich ist. Lassen Sie ihn abkühlen und geben Sie ihn mit den anderen Zutaten in einen Mixer. Lassen Sie den Teig etwa eine Stunde lang ruhen.

Zutaten für den Teig:

  • 600 g Mehl
  • 6 Eier
  • 1 Messerspitze Salz

Zubetreitung:

Das Mehl sieben, mit den Eiern und Salz mischen und gut kneten. Rollen Sie den Teig aus und schneiden Sie ihn in Quadrate von etwa 3x3 cm, dann kommt es darauf an, wie groß Sie sie machen wollen. Schließen Sie das Teigquadrat auf sich selbst, bis es ein Dreieck bildet, und "verknoten" Sie es dann in der klassischen Tortellini-Form. Die Tortellini auf einer bemehlten Fläche ausbreiten und trocknen lassen. Kochen Sie die Tortellini in Brühe und, wenn Sie möchten, in Salzwasser und servieren Sie sie dann mit Butter und Salbei.

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert