Rosenkuchen:

Zutaten:

  • 250 gr Mehl
  • 15 gr Frische Bierhefe
  • 1,5 Löffel Zucker
  • 1 Beutel Vanillin
  • 1 gestrichener Teelöffel Salz
  • Geriebene Schale von 1 Zitrone
  • 2 Eier
  • 1 Esslöffel voll mit nativem Olivenöl extra
  • 60 ml Warme Milch

Die Zutaten für die Füllung:
80 g Butter bei Raumtemperatur
80 g Puderzucker

Zutaten zur Vervollständigung des Rosenkuchens:

Puderzucker zum Bestreuen: nach Geschmack.

Zubereitung:

Die Hefe mit dem Mehl mischen, dann den Eischnee, den Eischnee mit Zucker, die geriebene Zitronenschale, das Vanillin, das Salz, das native Olivenöl extra und alles zusammen verrühren.

Nun die lauwarme Milch hinzufügen und gut kneten, bis die Mischung fest und elastisch ist. Es wird etwa 10 Minuten dauern. Geben Sie die Mischung in eine große Schüssel und lassen Sie sie 2 Stunden lang aufgehen (oder bis sich das Volumen der Mischung verdoppelt hat).

Bereiten Sie in der Zwischenzeit die Buttercreme vor, indem Sie die Butter mit dem Puderzucker schlagen. Sie müssen eine schaumige Mischung erhalten.

Die gesäuerte Mischung auf einer Arbeitsfläche umdrehen und mit einem Nudelholz ausrollen, so dass ein rechteckiges Blatt von etwa 35x50 cm entsteht. Verteilen Sie die Buttercreme auf dem Blatt und rollen Sie es von der längsten Seite beginnend auf und schneiden Sie es dann in 10-12 gleich große Stücke. Die Teigrollen in eine runde, mit Backpapier ausgelegte Form legen und weitere 30 Minuten gehen lassen.

Den Rosenkuchen bei 170 Grad ca. 25-30 Minuten backen (vorgeheizter Ofen).

Bestreuen Sie Ihren Rosenkuchen mit Puderzucker und servieren Sie ihn!

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert