Risotto mit Schleie

Zutaten:

  • 2 Schleien von 800 gr.
  • 100 g Butter
  • 1 dl Bardolino-Wein
  •  Karotte, Zwiebel, Sellerie, 5 Blätter Salbei, Petersilie, Muskatnuss
  •  Weißmehl
  •  Estragon
  •  350 g Reis Vialone nano
  •  50 g Evo del Garda-Öl
  •  400 gr geschälte Tomaten
  •  ganzer schwarzer Pfeffer


Zubereitung:

Kopf, Schwanz und Flossen der Schleie in einen Liter Salzwasser geben, das mit Sellerie, Karotte und schwarzem Pfeffer gewürzt ist, und etwa 40 Minuten kochen lassen, dann die Brühe filtern.
Die Schleienstücke mehlt man und brät sie in einer Pfanne mit Öl und Butter, wo Salbei und Zwiebel verwelkt sind.
Wenn sie gut gebräunt sind, entfernen Sie die Schleienstücke und legen Sie sie beiseite.Passieren Sie die Kochflüssigkeit durch einen Gemüsestampfer und geben Sie sie in eine Pfanne mit geschälten Tomaten, Wein, gehackter Petersilie und Estragon.
Salz und Pfeffer und etwas Muskatnuss hinzufügen.
Den Boden eine halbe Stunde lang kochen lassen und dann die Schleienstücke in die Pfanne geben, wobei sie zerbröckeln.
Gut vermischen und zusammen noch 10 Minuten kochen.
Den Reis hinzufügen und 5 Minuten würzen lassen, dann Schleienbrühe dazugeben und das Risotto kochen.
Mit Butter servieren


Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert