Von Desenzano nach Sirmione, Garda und Lazise Bootstour auf dem Gardasee

Was fällt Ihnen ein, wenn wir Ihnen vom Gardasee erzählen? Wer Kinder hat, wird sicherlich an die Vergnügungsparks denken, die im unteren Gardasee-Gebiet aufeinander folgen. Je sportlicher das Windsurfen ist, desto mehr Feinschmecker werden die verschiedenen Kulturen auflisten, die an den milden Ufern des Sees gedeihen, von Zitrusfrüchten bis hin zu Olivenbäumen.
 
Der Gardasee bietet aber auch Einblicke in bezaubernde Schönheit, Orte der Geschichte und Kultur, Länder, die von Ausländern (insbesondere Holländern und Deutschen) weniger bekannt und geschätzt werden als von Italienern.

Eine Bootsfahrt
Eine Idee, um Garda zu erkunden, ist ein Boot, zum Beispiel von Desenzano del Garda, das in etwas mehr als einer Stunde von Mailand (Autobahn und Eisenbahn Turin-Mailand-Venedig) erreicht werden kann. Hier fahren die Boote der Navigazione Lago di Garda ab, die ab 9.45 Uhr zahlreiche Abfahrten anbieten. Eine kurze und entspannende Kreuzfahrt auf dem Gardasee ist der beste Weg, um in die bezaubernde Atmosphäre rund um den größten See Italiens einzutauchen.

Die erste Station der Kreuzfahrt kann die Stadt Sirmione sein. Sirmone ist nicht nur für die heilenden Eigenschaften seines Thermalwassers bekannt, sondern beherbergt auch mehrere archäologische Stätten von großem archäologischem Wert, wie die antiken Ruinen der Grotte di Catullo einer römischen Villa und die Scaliger-Burg aus dem 13. Jahrhundert, ein seltenes Beispiel mittelalterlicher Befestigungsanlagen.

Am Ende des Besuchs der archäologischen Stätten können Sie entscheiden, ob Sie in einem der Restaurants am langen See von Sirmione zu Mittag essen oder die Route mit dem Navigazione-Boot fortsetzen möchten, das um 12.34 Uhr abfährt und Sie nach Garda auf der veronesischen Seite bringt, einer Stadt im Zentrum des gleichnamigen Golfs. Dieser Golf erstreckt sich teilweise über eine kleine Halbinsel aus Punta San Vigilio und der Baia delle Sirene, die voller Villen und Naturpfade ist und sich perfekt für ein Picknick im Freien eignet.

Von Garda aus mit dem Rennen um 15.19 Uhr in Richtung Lazise vom lateinischen Lacus "Seedorf" aus können Sie die Kirche San Nicolò und die Kirche der Heiligen Zenone und Martino besuchen. In der Zeit zwischen Juli und August können Sie an zahlreichen charakteristischen Veranstaltungen wie der Regatta delle Bisse, dem Gastfestival oder der Cuccagna del Cadenon teilnehmen.

Wenn Sie sich von Lazise verabschieden, ohne zu vergessen, zuerst einen Spaziergang entlang des alten Hafens zu machen, können Sie mit einem der Boote der Navigazione Lago di Garda in Richtung Desenzano d / G zurückkehren, um zum Ausgangspunkt zurückzukehren.
 
INFORMATION
Alle Informationen zu Fahrplänen, Veranstaltungen und Anschlussmöglichkeiten am See: www.navigazionelaghi.it.
Gebührenfreie Nummer 800-551801.

Neben der vorgeschlagenen Reiseroute gibt es viele Möglichkeiten zur Erkundung des Sees.

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert