Bussolà
Zutaten:
  • 300 g Weißmeh
  • granulierter Zucker
  • ein Päckchen Hefe
  • 80 g Butter
  • 3 Eier
  • Milch und Salz
Zubereitung
Es handelt sich um einen Donut, der für das östliche Gardesana-Gebiet typisch ist, während er im westlichen Gebiet und im Hochseegebiet als Bussolà bezeichnet wird.
Das Mehl auf das Backbrett geben und die in warmem Wasser gelöste Hefe, die Eier, die in der Milch geschmolzene Butter hinzufügen und mindestens 30 Minuten kneten.
In eine Kuchenform mit hohem Rand und gebuttertem Loch führt man den Teig ein, mit dem man eine lange Rolle formt, die am Ende zusammenkommt.
Mit Eiweiß bestreichen und mit Zuckerkörnern bestreuen
Decken Sie die Form mit einem Tuch ab und lassen Sie sie an einem warmen Ort 1,5 Stunden lang ruhen.
Bei 180° backen und etwa eine halbe Stunde lang backen.

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert