Strangolapreti

Kräuter und Brot sind die Basis der Strangolapreti, der grünen Trentiner Gnocchi, ein Klassiker unter den Tafel- und Berghütten der Großmutter.

Zutaten der Strangolapreti:

  • 300 g Spinat (oder andere Kräuter)
  • 4 alte Sandwiches
  • 2 Gläser Milch
  • 2 Eier
  • Salz
  • Butter
  • Trentingrana
  • Sage

 Zubereitung der Strangolapreti

Den Spinat kochen und abtropfen lassen. Schneiden Sie das Brot in kleine Würfel. Milch, Eier und Salz mischen und zum Brot geben, um es weich zu machen. Lassen Sie sich ausruhen. Den Spinat mit der Mischung mischen. Etwas Mehl zur Festigkeit hinzufügen. Machen Sie walnussgroße Knödel und kochen Sie sie in Salzwasser. Mit geschmolzener Butter, Trentingrana und Salbei servieren.

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert