Saibling mit Champignons

Das Quellwasser des Valle di Ledro ist ideal für die Zucht von Salmoniden, insbesondere von Forellen und Saiblingen.

Zutaten: 

  • 2 Saiblinge von etwa 300/400 g
  • Pilze (Champignons oder gemischt)
  • Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zweig Rosmarin
  • Petersilie
  • Natives Olivenöl extra
  • Salz und Pfeffer

 Zubereitung:

Reinigen und waschen Sie die Saiblinge. Waschen Sie die Pilze und schneiden Sie sie in Stücke. Die Knoblauchzehe im Öl leicht anbraten und dann entfernen. Fügen Sie die Champignons hinzu, schließen Sie mit einem Deckel, den Sie nach einigen Minuten entfernen. Etwas gehackte Petersilie hinzufügen und bei großer Hitze kochen lassen, bis das von den Pilzen freigesetzte Wasser vollständig entfernt ist, dann salzen und pfeffern. Braten Sie den Saibling (dem Sie Rosmarin und etwas grobes Salz im Bauch hinzugefügt haben) auf einem Grill oder einer antihaftbeschichteten Pfanne auf beiden Seiten an. Mit den Pilzen einige Minuten lang würzen. Bereiten Sie das Gericht nach Belieben mit Tomaten und frischer Petersilie vor.

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert